Bose Firmenlogo

Bose L1 Compact
Bose L1 Compact

Im Jahr 1964 gründete Amar Gopal Bose (1929–2013) die Bose Corporation [bouz]. Aber der Weg dahin war keineswegs vorgezeichnet - vielmehr trieb ihn ein enttäuschendes Hörerlebnis. Als der Liebhaber klassischer Musik sich eine erstklassige Stereoanlage kaufte, war er trotz der guten technischen Werte vom Höreindruck zutiefst enttäuscht. Deshalb betrieb Bose von 1956 bis 1968 Grundlagenforschung zur Psychoakustik.

Dabei entdeckte er, dass nur etwa zehn Prozent des Schalls das Ohr auf direktem Weg erreichen, der Rest wird dagegen zuvor an Oberflächen reflektiert. Mit dem angeeigneten Wissen schickte sich Bose an, einen Lautsprecher zu entwickeln, der in alle Raumrichtungen abstrahlte.

1968 baute er den Lautsprecher "901 Directing/Reflecting", der vorwiegend nach hinten abstrahlte. Der Lautsprecher enthielt einen Equalizer und ermöglichte – im Gegensatz zu herkömmlichen Stereolautsprechern – ein gutes Hören an fast jedem Punkt des Raums. Er wurde bis 2015 in verschiedenen weiter entwickelten Serien gefertigt.

Der Stammsitz ist in Framingham, Massachusetts, USA. Sitz der deutschen Bose GmbH ist Friedrichsdorf in Hessen. Heute ist die Bose Corporation eines der wenigen verbliebenen inhabergeführten Unternehmen der Unterhaltungselektronik und zählt weltweit über 10.000 Mitarbeiter. Zu den Prinzipien von Bose gehört, einen großen Teil des Gewinns wieder in die Forschung zu investieren. Das erklärt auch die hohe Innovationsdichte, mit der die Bose Corporation immer wieder für Aufsehen sorgt.

 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Music and More Store
Durchschnittliche Bewertung: 4.81 (von 5.00). Ermittelt aus 522 Bewertungen.
Suche wird ausgeführt